Unsere Geschichte

  • 2014:

Am internationalen Landesleitertreffen in Spanien wird der internationale Dachverband "Youngstars International" gegründet.

Juropa beschliesst sein neues Leitbild und die Neuausrichtung als Partner von Youngstars International.

Juropa beendet seine Mitgliedschaft bei AEM aufgrund der Neuausrichtung.

Die langjährige Mitarbeiterin Judith Dietschy beendet ihre Mitarbeit per Ende Juni.

Kurt Mühlematter gibt per Ende Juli die Geschäftsleitung ab und übernimmt ehrenamtlich das Präsidium.

Murielle Strasser, langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin, übernimmt mit einem 20% Pensum den Bereich Promotion.

 

  • 2013:

Walter Gut tritt als langjähriger Präsident zurück und übergibt die Leitung für ein Jahr an Tobias Gafafer.

Am internationalen Landesleitertreffen wird eine 4-köpfige Koordinationsgruppe zur Vorbereitung des internationalen Dachverbandes zusammengestellt.

Anja Fritz stösst neu zum Juropateam.

  • 2012:

Juropa vereinbart Partnerschaft mit OM Schweiz.
In Polen startet Youngstars-Ministry; es finden zwei Kurse und ein Sommerlanger statt. 
Beendigung der Partnerschaft mit Forum Wiedenest.

  • 2011:

Das YoungstarsWiki geht online.
Simon Löffel beendet Mitarbeit bei Juropa.
René Graf beginnt seine Arbeit bei Juropa im Bereich IT.
Juropa führt den ersten ICT Kurs in der Ukraine durch.
Erstmals bietet Juropa einen Erlebnispädagogik-Lehrgang in Kooperation mit dem ELW Institut Waldbröl, Deutschland unter der Leitung von Sven Schuh an.

  • 2010:

Erster Kurs (Basic Training kombiniert mit Sommerlager) in England.
Juropa wird Mitglied der AEM Schweiz.
Juropa wird Mitglied mein SEA Ehrenkodex.

  • 2009:

Juropa feiert 10jähriges Bestehen.
Aussendung von Susanne Beier für zwei Jahre nach Spanien.
Aussendung von Stefan und Rachel Maag nach Whitby, England.
Erstes, erweitertes National Coordinator Meeting in Turin.

  • 2008:

Susanne Beier als weitere vollzeitliche Juropa-Mitarbeiterin, angestellt vom Missionshaus Bibelschule Wiedenest .       
Simon und Conny Löffel, SMG Missionare, beginnen Ende Juni ihre Arbeit bei Juropa - zuerst ein Einsatzjahr in Portugal, danach im Juropabüro in Uznach.

  • 2007:

Juropa wird Partnermission der Deutschen Missionsgemeinschaft (DMG). 
Judith Weinbrecht als neue Juropa-Mitarbeiterin von der DMG entsandt.

  • 2006:

Partnerschaft mit dem Missionshaus Bibelschule Wiedenest (neu: Forum Wiedenest),
Anstellung von Hans Brandt zu 50% für die Juroapaarbeit,
Anstellung von Claudia Ammann als Teilzeitassistentin.

  • 2004:

Gründung des Vereins "Juropa" - Jungschararbeit in Europa.

  • 2003:

Der Trägerkreis wird offizieller Partner der Schweizerischen Missionsgemeinschaft (SMG). Start der ersten Partnerschaften von schweizerischen Jungschargruppen mit Gruppen aus anderen Ländern.
Erstes internationales Planungs- und Austauschtreffen.

  • 2002:

Erweiterung der Arbeit durch ehrenamtliche KursmitarbeiterInnen

  • 2001:

Beginn der internationalen Kurse und Coaching-Arbeit

  • 2000:

Kurt Mühlematter gewinnt Walter Gut für das Projekt Juropa und den Aufbau eines Trägerkreises

  • 1999:

In Absprache mit dem Bundesleiter des BESJ startet Kurt Mühlematter das Netzwerkprojekt Juropa

  • 90er Jahre:

Anfrage von verschiedenen Ländern an bestehende Jungscharorganisationen um Aufbauhilfe

Partner!

YoungstarsWiki


zum Wiki

Youngstars International

Youngstars International

Juropa on YouTube


Juropa Channel

Juropa on facebook


be a friend

Abonnements

Interesse an regelmässigen Informationen aus dem Hause Juropa?


Get Connected

With the power of Podio, to manage our CRM leads our team can effectively work together from anywhere, to escape email overload, alleviate document chaos and much more. Get structured with Podio's easily modified workspaces and apps, so you and your team can work the way you want to.

Juropa